Angst im Straßentunnel

Medienwart

Straßentunnel bieten einen großen Komfort im Bezug auf unsere Mobilität. Sie sind praktisch und nicht wegzudenken. Aber Tunnel fordern unsere völlige Aufmerksamkeit, denn ein Unfall oder ein Brand kann zu schwerwiegenden Folgen führen. Grundsätzlich gilt es in einem solchen Fall zu bedenken: Retten Sie Ihr Leben, nicht Ihr Fahrzeug!

Zwei Faktoren spielen dabei eine wesentliche Rolle: Ihr eigenes Verhalten und die Sicherheitseinrichtungen im Straßentunnel. Bereits seit Jahren werden immer mehr Straßentunnel den neuen Sicherheitsstandards angepasst und nachgebessert um die größtmögliche Sicherheit in einem Notfall zu gewährleisten.

 

Verhalten vor dem Tunnel:

  • Abblendlicht einschalten
  • Niemals in einem Straßentunnel wenden, auch nicht Rüchwärts fahren
  • Im Notfall auch auf schwächere Verkehrsteilnehmer achten
  • Sonnenbrille abnehmen
  • Verkehrsfunk einschalten
  • Ampeln, Verkehrszeichen und eventuelle Radiodurchsagen beachten

Verhalten im Tunnel:

  • Zulässige Höchstgeschwindigkeit einhalten
  • Sicherheitsabstand einhalten
  • Ampeln und Verkehrszeichen beachten
  • Nicht anhalten, außer in einem Notfall

Verhalten bei Stau:

  • Warnblinklicht einschalten
  • Abstand halten, auch im Stillstand
  • Motor bei längerem Stillstand abschalten
  • Lautsprecherdurchsagen beachten

Verhalten bei einer Panne:

  • Warnblinklicht einschalten
  • Fahrzeug am rechten Fahrbahnrand oder in einer Pannenbucht abstellen
  • Motor abstellen, aber Zündschlüssel stecken lassen
  • Warndreieck aufstellen
  • Panne über Notrufstation oder Notrufnummer 110 der Polizei melden
  • In Sicherheit bringen

Verhalten bei einem Unfall:

  • Warnblinklicht einschalten
  • Fahrzeug wenn möglich aus dem Tunnel herausfahren, ansonsten am rechten Fahrbahnrand oder in einer Pannenbucht abstellen
  • Motor abstellen, aber Zündschlüssel stecken lassen
  • Unfallstelle absichern
  • Hilfe holen über die Notrufstation (Handyempfang im Tunnel oft schlecht bis gar nicht vorhanden!)
  • Erste Hilfe leisten

Verhalten bei Feuer im eigenen Fahrzeug:

  • Warnblinklicht einschalten
  • Fahrzeug wenn möglich aus dem Tunnel herausfahren, ansonsten am rechten Fahrbahnrand oder in einer Pannenbucht abstellen
  • Motor abstellen, aber Zündschlüssel stecken lassen
  • Feueralarm an der Notrufstation auslösen
  • Soweit möglich das Feuer selbst löschen
  • Sollte das Feuer nicht löschbar sein, den Tunnel sofort über die Notausgänge verlassen. Achten Sie bitte auch auf schwächere Menschen

Verhalten bei Feuer in einem fremden Fahrzeug:

  • Warnblinklicht einschalten
  • Abstand halten
  • Motor abstellen, aber Zündschlüssel stecken lassen
  • Feueralarm auslösen
  • Hilfe leisten und Personen soweit möglich retten
  • Sollte das Feuer nicht löschbar sein, den Tunnel sofort über die Notausgänge verlassen. Achten Sie bitte auch auf schwächere Menschen

 

Denken Sie im Notfall daran: Retten Sie Ihr Leben, nicht Ihr Fahrzeug!

 

Kontaktiere uns

Nimm gerne Kontakt zu uns auf, oder komm bei einer unserer Monatsübungen am Gerätehaus vorbei. Mit dem Absenden akzeptierst du unsere Datenschutzbestimmungen.

Nicht lesbar? Neuer Text captcha txt